Leitsystem ProMoS - page 6

mst systemtechnik –
Manager
Manager sind Dienste, die Änderungen in der DMS-Datenbank erhalten und entsprechend die Resultate in den Datenbanken ablegen.
AlmMng (Alarmverwaltung)
Der Alarmmanager überwacht die Alarmda-
tenpunkte und generiert im Bedarfsfall die
entsprechenden Alarme. Die Alarme werden
im gewünschten Format in die Datenbank geschrieben. Es wer-
den auch statistische Daten wie Alarmzähler und Sammelalarme
generiert.
Die Quittierungsbehandlung der Alarme erfolgt ebenfalls über
den Alarmmanager.
PrtMng (Protokollverwaltung)
Der Protokollmanager generiert bei Datenpunktän-
derungen einen entsprechenden Datenbankein-
trag. Die Formatierung der Protokolleinträge sowie
die einzelnen Protokolle können frei definiert
werden.
HDAMng
(Aufzeichnung historische Daten)
Der HDA-Manager generiert alle historischen
Datenaufzeichnungen. Dabei können die Daten bei
jeder Wertänderung (Sollwerte), die Wertänderung mittels Delta-
Überschreitung oder fix nach Zeitintervallen gespeichert werden.
Es besteht auch die Möglichkeit, Daten auf dem Controller zu
erfassen und zu einem späteren Zeitpunkt auszulesen und abzu-
legen (Saia-DB's, BACnet-Trendobjekte, Email).
MalmMng (Fernalarmierung)
Der MobileAlarm-Manager kümmert sich um
die Fernalarmierung via Email, SMS, Pager,
Socket-Verbindungen, HTTP-Requests, Cityruf,
ESPA, Spooler oder durch den Aufruf von externen Programmen
mittels Programmparameter.
Eine Eskalation der Alarmierung ist im Programm integriert.
ClkMng (Zeitschaltprogramm)
Das Zeitschaltprogramm schaltet zu den definierten
Zeiten die Datenpunkte in der Datenbank. Ist nur
vorgesehen für Applikationen, die direkt auf dem
PC laufen (z.B. Backup oder Datenexport). Prozess-Schaltuhren
sollten auf dem Controller implementiert sein.
MDMng (Wetterprognosen)
Werden Wetterdaten in einem Projekt benötigt, so
können diese durch den Meteo-Dienst zur Verfü-
gung gestellt werden (Wetterprognosen für die
nächsten drei Tage: Minimal- und Maximaltemperatur, Regen-
menge, Globalstrahlung).
DMS-Sync
(Datensynchronisation und Datenexport)
Beim Einsatz von mehreren DMS-Datenbanken können
einzelne Daten zwischen den DMSen synchronisiert werden (z.B.
Anzahl Alarme).
Das Tool erlaubt auch den Export von Daten im CSV-Format (zeit-
abhängig oder getriggert).
pCalc (Berechnungsprogramm)
Das Berechnungsprogramm kann beliebige Formeln mit
bis zu 16 DMS-Variablen berechnen und das Resultat in
der DMS-Datenbank wieder zur Verfügung stellen.
Es ist auch ein Zugriff auf historische Daten möglich.
1,2,3,4,5 7,8,9,10,11,12,13,14,15,...16
Powered by FlippingBook